Hinweis: Die Staatsanwaltschaft Neuruppin hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Staatsanwaltschaft

Abk. = Erklärung erscheint, wenn Maus auf Abkürzung zeigt

Pressestelle

Pressesprecher:

Leitender Oberstaatsanwalt Wilfried Lehmann

Telefon: +49 (3391) 515 - 3000

 

Stellvertretender Pressesprecher:

Oberstaatsanwalt Jürgen Schiermeyer

Telefon: +49 (3391) 515 - 3601

 

Stellvertretender Pressesprecher (für den Bereich der Schwerpunktabteilung Korruption):

Oberstaatsanwalt Frank Winter

Telefon: +49 (3391) 515 - 6191

 

Stellvertretende Pressesprecher (für die Bereiche Kapitalkriminalität und Betäubungsmittelkriminalität):

Oberstaatsanwalt Dr. Pelzer

Telefon: +49 (3391) 515 - 2641

 

Stellvertretender Presseprecher (für den Bereich der Wirtschaftskriminalität):

Oberstaatsanwalt Hommes

Telefon: +49 (3391) 515 - 3511

 

Stellvertretende Presseprecherin (für die Bereiche Jugendkriminalität, Sexualdelikte, häusliche Gewalt und Jugendschutzsachen):

 Staatsanwalt Klement

 Telefon: +49 (3391) 515 - 1741

 

 

Organisation

Der jährlich zu erstellende Geschäftsverteilungsplan der Staatsanwaltschaft Neuruppin bestimmt unter anderem:

-    die Verteilung der Geschäfte im Einzelnen,

-    die Einrichtung von Abteilungen und

-    die Besetzung der Abteilungen und Dezernate

Für das Jahr 2017 sieht der Geschäftsverteilungsplan folgende Struktur vor:

 

Abteilung I

Verwaltung

Vereinfachtes UJs-verfahren

Abteilung II

Politische Strafsachen

Rechtshilfe

Verstöße gegen das Asylgesetz und das Aufenthaltsgesetz

"Reichsbürger"-Verfahren

Abteilung III

Wirtschaftsstrafsachen, Bekämpfung Schwarzarbeit und sonstige besondere Strafsachen

Betrug im Internet

Abteilung IV

Allgemeine Strafsachen des Staatsanwalts und des Amtsanwalts

Verfahren gegen Rechtsanwälte, Notare und Steuerberater

Abteilung V

Besondere Strafsachen, Kapital-, Btm-Sachen, etc.

Brandsachen

Abteilung VI

Schwerpunktstaatsanwaltschaft des Landes Brandenburg zur Bekämpfung der Korruptionskriminalität

Verfahren gegen Staatsanwälte, Richter, Justiz- und Polizeibedienstete sowie Bundeswehrangehörige im Zusammenhang mit der Dienstausübung

Abteilung VII

Strafsachen gegen Jugendliche und Heranwachsende, Jugendschutzsachen, Fälle der häuslichen Gewalt

Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmun

Beschleunigte Verfahren

 

Download:
Geschäftsverteilung 2018   (application/pdf  6.4 KB)

Kontakt / Impressum

Impressum
Herausgeber Leitender Oberstaatsanwalt Lehmann
Anschrift Staatsanwaltschaft Neuruppin, Feldmannstraße 1, 16816 Neuruppin
Telefon +49 (3391) 515 - 9
Telefax +49 (3391) 515 - 0599
Datenschutzbeauftragter

OStA Hommes

+49 (3391) 515 - 3511

verantwortlich für die Redaktion JOAR Jochen Kandler
Technische Betreuung

JAI Holger Schröter

 

Die Internetseiten der Generalstaatsanwaltschaft und der Staatsanwaltschaften des Landes Brandenburg dienen ausschließlich der Information von Aufgaben und Inhalten der Generalstaatsanwaltschaft und der Staatsanwaltschaften des Landes Brandenburg. Es können keine Erklärungen, Anträge oder Anzeigen in Rechtssachen abgegeben oder entgegen genommen werden. Insbesondere findet keine Rechtsberatung durch die Staatsanwaltschaften statt. Auch sind E-Mails nicht geeignet, eine Frist zu wahren.Zur Kontaktaufnahme sind ausschließlich die angegebenen Adressen, Telefon- oder Faxnummern zu verwenden.

Die Inhalte, der durch die Generalstaatsanwaltschaft und die Staatsanwaltschaften des Landes Brandenburg zur Verfügung gestellten Seiten sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme der Presseerklärungen und der ausdrücklich freigegebenen Seiten ist das Reproduzieren, Vervielfältigen, Verbreiten oder sonstige Verwerten untersagt, es sei denn, eine ausdrückliche schriftliche Genehmigung des jeweiligen Behördenleiters liegt vor.

Für Vollständigkeit, Fehler redaktioneller und technischer Art, Auslassungen usw. sowie die Richtigkeit der Eintragungen kann keine Haftung übernommen werden.

Insbesondere kann keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen werden, die über weiterführende Links erreicht werden.

Anbieter sind für die eigenen Inhalte, die sie zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden.

Die Verweise durch Hyperlinks auf Inhalte fremder Webseiten dienen lediglich der Information.

Die Verantwortlichkeit für diese fremden Inhalte liegt alleine bei dem Anbieter, der die Inhalte bereithält. Vor dem Einrichten des entsprechenden Verweises sind die Web-Seiten der anderen Anbieter mit großer Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen überprüft worden. Es kann jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen werden, die über weiterführende Hyperlinks erreicht werden. Der Inhalt der anderen Web-Seiten kann jederzeit ohne Wissen der Redaktion der Generalstaatsanwaltschaft oder der Staatsanwaltschaften geändert werden.

Für sämtliche Links auf diesen Seiten gilt: Wir betonen, dass wir keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der durch Link von unserer Homepage aus erreichbaren Seiten anderer Anbieter haben und uns deren Inhalt nicht zu eigen machen. Diese Erklärung gilt für alle Seiten dieser Homepage und die dort angebrachten Links.

Falls die Generalstaatsanwaltschaft oder die Staatsanwaltschaften auf Seiten verweist, deren Inhalt Anlass zur Beanstandung gibt, bittet die Internet-Redaktion um Mitteilung.

Die Internet-Redaktion der Generalstaatsanwaltschaft und der Staatsanwaltschaften behalten sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung die bereitgestellten Informationen zu ändern, zu ergänzen oder zu entfernen

Startseite

Ich freue mich, dass Sie den „virtuellen" Weg zu meiner Behörde gefunden haben, die ich Ihnen auf den nächsten Seiten näher vorstellen möchte.

Ihr Wilfried Lehmann

(Leitender Oberstaatsanwalt)

Adressen

Staatsanwaltschaft Neuruppin

 

Postanschrift:

Postfach 11 11 33

16812 Neuruppin

 

Hausanschrift:

Feldmannstraße 1

16816 Neuruppin

Telefonnummer:   03391 515 - 9

Faxnummer:        03391 515 - 0599

 

 

 

 

Linkliste

Externe Links: Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg (312 O 85/98-Haftung für Links) entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unserer Seite Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seite haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Seite angebrachten Links zu fremden Seiten. Von diesen Seiten aus haben Sie die Möglichkeit andere juristische, behördliche oder sonstige Internetseiten von Interesse zu besuchen:

 

Generalstaatsanwaltschaft Brandenburg

Staatsanwaltschaft Potsdam

Staatsanwaltschaft Frankfurt/Oder

Staatsanwaltschaft Cottbus

 

Landgericht Neuruppin

Oberlandesgericht Brandenburg

 

Brandenburg.de

Ministerium der Justiz

 

Internetwache Brandenburg 

 

Antikorruption Brandenburg

 

Justizakademie Brandenburg

Aus- und Fortbildungszentrum Königs Wusterhausen

 

Landesamt für Soziales und Versorgung - Opferentschädigung

Merkblatt "Hilfe für Opfer und Gewalttaten"

 

Dienstzeiten

Bei der Staatsanwaltschaft Neuruppin bestehen folgende Servicezeiten:

 

Montag bis Freitag

08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr (freitags bis 14.00 Uhr)

 

 

 

 

Lageplan

Zum Betrachten des Lageplans der Staatsanwaltschaft Neuruppin klicken Sie bitte auf folgenden Link. 

Lageplan der Staatsanwaltschaft Neuruppin

 

Gerichtsbezirk

Die (allgemeine) örtliche Zuständigkeit der Staatsanwaltschaft richtet sich nach der des (Land-)Gerichts, an deren Ort die Staatsanwaltschaft ihren Sitz hat. Die Bezirke des Landgerichts und der Staatsanwaltschaft sind insoweit also deckungsgleich (vgl. § 143 Abs. 1 Gerichtsverfassungsgesetz).

Der Landgerichtsbezirk Neuruppin umfasst die Amtsgerichte Neuruppin, Oranienburg, Perleberg, Prenzlau, Schwedt und Zehdenick, was den Landkreisen Prignitz, Ostprignitz-Ruppin, Oberhavel und Uckermark entspricht.

§ 143 Absatz 4 des Gerichtsverfassungsgesetzes ermöglicht es, innerhalb eines Landes die allgemeine örtliche Zuständigkeit der Staatsanwaltschaft dahingehend zu modifizieren, dass eine Staatsanwaltschaft für die Bezirke mehrer Landgerichte berufen ist, bestimmte Arten von Strafsachen zu bearbeiten und damit sogenannte Schwerpunktstaatsanwaltschaften einzurichten.

 Hiervon hat das Ministerium der Justiz durch Bestimmung der Staatsanwaltschaft Neuruppin zur Schwerpunktstaatsanwaltschaft zur Bekämpfung der Korruptionskriminalität mit Allgemeiner Verfügung vom 11. Dezember 2000 Gebrauch gemacht.

 

Zur Ansicht des Gerichtsbezirks der Staatsanwaltschaft Neuruppin bitte das Symbol anklicken. 

Bankverbindung

Für Zahlungen und Überweisungen an die Staatsanwaltschaft Neuruppin benutzen Sie bitte folgende Bankverbindungen:

 

Landeshauptkasse - Landesjustizkasse, Helaba Frankfurt am Main - BLZ: 30050000

 

Konto-Nr.: 7110404410

IBAN DE19 3005 0000 7110 4044 10  BIC WELADEDDXXX

 

unter Angabe des Aktenzeichens sowie der Rechnungsnummer

 

Allgemeines zur Staatsanwaltschaft Neuruppin

Die im Norden des Landes Brandenburg gelegene Staatsanwaltschaft Neuruppin nimmt die gesetzlichen Aufgaben der Strafverfolgung und der Strafvollstreckung in ihrem Zuständigkeitsbereich wahr. Dieser entspricht dem des Landgerichts Neuruppin mit den dazugehörigen Amtsgerichten Neuruppin, Oranienburg, Perleberg, Prenzlau, Schwedt und Zehdenick und erstreckt sich auf die Landkreise Prignitz, Ostprignitz-Ruppin, Oberhavel und Uckermark.

Download:
Allgemeines zur Staatsanwaltschaft Neuruppin   (application/pdf  28.0 KB)

Wegbeschreibung

Die Stadt Neuruppin und das Justizzentrum Neuruppin, dass das Landgericht und die Staatsanwaltschaft Neuruppin beherbergt, sind aus jeder Richtung sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos zu erreichen.

 

 1. Mit dem Auto benutzen Sie aus Richtung Hamburg kommend zweckmäßiger Weise die BAB 24 bis zur Abfahrt „Neuruppin“. Von dort folgen Sie der Beschilderung in Richtung Neuruppin auf der B167 bis in die Stadt hinein. Rechtsseitig lassen Sie das große, der Stadt vorgelagerte Einkaufszentrum „REIZ“ liegen und folgen weiter der B167. Nach ungefähr 1 km, unmittelbar vor Beginn der historischen Wallanlage, weist ein Verkehrsschild in Richtung „Zentrum Süd“. Dort biegen Sie nach rechts in die Franz-Künstler-Straße ein und folgen dieser ca. 150 m bis zur nächsten Kreuzung. Unmittelbar hinter dieser Kreuzung ordnen Sie sich in die Linksabbiegerspur ein und biegen in die Karl-Liebknecht-Straße ab. An der Einmündung zur Feldmannstraße liegt rechter Hand das Justizzentrum Neuruppin.

Aus Richtung Berlin verlassen Sie die BAB 24 an der Ausfahrt „Neuruppin Süd“ und folgen der Beschilderung in Richtung Neuruppin bis in die Stadt hinein. Sie passieren linker Hand die Ruppiner Kliniken und biegen an der kurz darauf folgenden Y-Kreuzung nach rechts in die Fehrbelliner Straße ab. Dieser Straße folgen Sie. Nachdem linker Hand das Polizeigebäude passiert wurde, ordnen Sie sich in Höhe der Sparkasse in die Rechtsabbiegerspur ein und biegen in die Karl-Liebknecht-Straße ab. An der Einmündung zur Feldmannstraße liegt rechter Hand das Justizzentrum Neuruppin. Parkplätze stehen in der Nähe des Justizzentrums in ausreichendem Maße zur Verfügung. Der vor dem Gebäude rechts gelegene Parkplatz steht auch Besuchern des Justizzentrums zur Verfügung. Auf dem links gelegenen Parkplatz sind die Parkplätze, mit Ausnahme der dort vorhandenen Behindertenparkplätze, den Mitarbeitern des Justizzentrums vorbehalten. Weitere kostenfreie Parkplätze finden Sie entlang der Karl-Liebknecht-Straße, kostenpflichtige in einer Entfernung von 5 Minuten Fußweg am Braaschplatz.

 

 2. Natürlich erreichen Sie Neuruppin auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Empfehlenswert ist die Benutzung des „Prignitz-Express“, der stündlich vom Bahnhof Berlin-Spandau und Henningsdorf nach Neuruppin verkehrt (Fahrzeit ca. 70 Minuten). Vom Bahnhof „Rheinsberger Tor“ fahren Sie mit den Stadtbuslinien 770 und 771 bis zur Haltestelle „Fehrbelliner Hof“ in unmittelbarer Nähe zum „Fontane“-Denkmal. Wenn Sie aus dem Bus ausgestiegen sind, wenden Sie sich nach links und überqueren nach ca. 20 m die Karl-Marx-Straße. Nach weiteren ca. 30 m geht die Karl-Liebknecht-Straße nach links ab. Dieser Straße folgen Sie bis zur Einmündung zur Feldmannstraße, an der sich rechter Hand das Landgericht befindet.

ausführlicher Text

Hinweise für Menschen mit Behinderung

Ansprechpartner für Menschen mit Behinderung:

Justizoberamtsrat Jochen Kandler.

Behindertenparkplätze befinden sich direkt vor dem Gebäude der Staatsanwaltschaft und sind ausgeschildert.

Personen, denen ein Zugang durch den Haupteingang über die Treppe nicht möglich ist, können den neben dem Eingang befindlichen behindertengerechten Fahrstuhl benutzen.

Der Einlass erfolgt nach Kontaktaufnahme über eine Gegensprechanlage. Von diesem Eingang aus können alle Gebäudeteile erreicht werden (evtl. auch mit Hilfe eines Wachtmeisters).

Eine behindertengerechte Toilette befindet sich im 1. OG, welches über den Fahrstuhl zu erreichen ist.

Bei Behinderungen, die besondere Maßnahmen bedürfen, wird vorab um rechtszeitige Mitteilung gebeten.

Rechtsberatungen und Rechtsauskünfte können nicht erteilt werden.

Formulare

Sie können sich hier folgende Formulare bzw. Faltblätter downloaden:

- Selbstauskunft über die Vermögensverhältnisse

- Tilgung uneinbringlicher Geldstrafen durch freie  Arbeit 

- Täter-Opfer-Ausgleich

Der Antrag auf Bewilligung von Ratenzahlung wird  formlos gestellt.

Download:
Abwendung der Ersatzfreiheitsstrafe durch freie Arbeit   (application/pdf  61.6 KB)
Selbstauskunft über Vermögensverhältnisse   (application/pdf  58.1 KB)
Täter-Opfer-Ausgleich   (application/pdf  214.1 KB)

Besonderes zur Staatsanwaltschaft Neuruppin

Durch Allgemeine Verfügung des Ministeriums der Justiz vom 11. Dezember 2000 ist die Staatsanwaltschaft Neuruppin zur Schwerpunktstaatsanwaltschaft zur Bekämpfung der Korruptionskriminalität bestimmt worden. Insoweit erstreckt sich ihre örtliche Zuständigkeit auf alle Gerichtsbezirke des Landes Brandenburg.

Download:
Besonderes zur Staatsanwaltschaft Neuruppin   (application/pdf  52.2 KB)

Standort und Bilder

Die Staatsanwaltschaft Neuruppin ist zusammen mit dem Landgericht im Justizzentrum Neuruppin, Feldmannstraße 1, untergebracht. Sie befindet sich im rechten Flügel der ehemaligen Königstorkaserne in unmittelbarer Nähe zum Ruppiner See.

 

 

Sonstige Hinweise

Zu den Sicherheitsmaßnahmen im Dienstgebäude gehört auch eine Personenkontrolle am Eingang. Bringen Sie deshalb bitte Ihren Personalausweis oder Führerschein und Ihre Vorladung (o. a. Unterlagen) mit. Mit Wartezeiten beim Zutritt ist deshalb zu rechnen. Wir bitten insoweit um Ihr Verständnis.

Cafeteria

Im Justizzentrum befindet sich im Erdgeschoß eine Cafeteria, die von allen Besuchern genutzt werden kann. Ein aktueller Wochenspeiseplan hängt jeweils in der Cafeteria aus.

Versteigerungstermine

Zur Zeit finden keine Versteigerungstermine statt. Zukünftige Versteigerunstermine werden zeitnah bekannt gegeben.

Nachtbriefkasten

Vor dem Justizzentrum befindet sich ein Nachtbriefkasten. Die dort eingeworfene Post wird automatisch danach sortiert, ob sie vor oder nach 24:00 Uhr eingeworfen worden ist. Beachten Sie bitte die dort gegebenen Hinweise.